Taschenbegleiter von Roterfaden

Wer viel u.a. bei seinen Kunden unterwegs ist und dabei sich eine Menge merken oder besser notieren muss, der schleppt immer wieder kleine Notizbüchlein mit sich rum.

In der Vergangenheit waren bei mir die kleinen schwarzen von Moleskine die erste Wahl.  Nach einem kurzen Intermezzo mit dem Pulse Livescribe, der Akku war immer zu rechten Zeit alle, und den dazugehörigen Notizbüchern wollte ich wieder zurück zu den bekannten Notizbüchern.

Durch einen Zufall bin ich auf einen Taschenbegleiter von ROTERFADEN gestoßen. Das Besondere an diesem Taschenbegleiter ist, er ist zunächst papierlos. Mittels Klammern oben und unten im Inneren des Taschenbegleiters kann man handelsübliche in meinem Fall DINA5 Hefte einklemmen. Sollten diese beschrieben sein, kann ich sie einfach gegen neue Hefte austauschen.

Über die Online Konfiguration auf der Webseite des Herstellers lässt sich fast alles für den Wunsch-Taschenbegleiter konfigurieren. Dazu zählt Innen- und Außenmaterial, Anzahl und Anordnung der Fächer auf den Innenseiten, die Anzahl der Klammern und auf Wunsch auch eine Bestickung. Ich habe mich für brauns Leder außen, Veloursleder anthrazit innen, zwei Visitenkartentaschen mit einer Bestickung innen vorne, eine große Tasche innen hinten und ein Gummiband und den Stifthalter in rot entschieden.  Alles zusammen sieht sehr schick und edel aus.

Die Produktion und Lieferung des Taschenbegleiter hat ca. 14 Tage gedauert.

Nun bin ich also wieder analog unterwegs, zumindest fast, denn in der Innentasche hinten passt haargenau mein iPad mini.

IMG_4002

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sieben + vierzehn =