Geld für einen E-Roller geschenkt bekommen

Ja, das geht und nennt sich Treibhausgasminderungsquote THG.

Die THG Quote kann seit dem Jahr 2022 für alle Elektrofahrzeuge bei entsprechenden Unternehmen oder Energieversorger beantragt werden. Damit verkauft man seine CO2 Ersparnis durch das Elektrofahrzeug an Unternehmen die zuviel CO2verbrauchen. Da dieses sehr kompliziert ist, kommen Broker ins Spiel.

Die Voraussetzung zum Verkauf seiner THG Quote an einem dieser Broker ist ein Elektrofahrzeug mit einer Zulassungsbescheinigung Teil 1.

Dies läuft seit Anfang des Jahres für die BEV, die batterieelektrisch angetriebenen Autos, sehr erfolgreich und Auszahlungen bis zu 350 € pro Jahr sind möglich. Aber auch ein Elektroroller erhält durch eine freiwillige Zulassung eine Zulassungsbescheinigung Teil 1 und ist für die THG Quote qualifiziert.

Das habe ich gemacht und nun 321,00 € ausgezahlt bekommen.

Wie das genau geht, habe ich hier aufgeschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwölf + elf =