Tauchflaschenhalter Kia Sorento

Als tauchende Sorento-Fahrer, haben bisher unsere Taucherflaschen liegend im Kofferraum transportiert. Eine einfache Befestigung einer stehenden Taucherflasche mittels Spanngurten war leider nicht möglich. Da der Platz im Kofferraum mit der gesamten Tauchausrüstung in Transportboxen zu knapp war, musste eine andere Lösung her.

Die Idee war nun der stehende Transport der Flaschen jeweils links und rechts im Kofferraum in der Ausbuchtung hinter dem Radkasten. Damit bleibt der mittlere Bereich frei für den Transport der weiteren Tauchutensilien. Nun muss nur noch die Befestigung geklärt werden.

Die Streben, die von der Laderaumabdeckung verwendet werden, sind für eine direkte Befestigung mittels Spanngurte zu schwach, so dass ich eine Winkelhalterung konstruieren musste. Seewasser ist sehr aggressiv, so dass ich für eine gewisse Langlebigkeit des Halters imprägniertes Holz, welches auch für Anhängerböden verwendet wird, genommen habe.

Zum Verstauen der Halterung im Bodenfach habe ich dann beide Seiten mit einem Klavierband als Scharnier verbunden. Die Holzplatte, die zwischen der Seitenwand und dem Halter gesteckt wird, habe ich noch mit 1mm Moosgummi beklebt, so dass zum einem der Halter nicht rutscht und zum anderen die Seitenwand nicht unnötig zerkratzt wird. Zum Abschluss noch die zwei Ösen einschrauben und mittels Gummiseil und entsprechenden Haken die Flaschen fixieren.

Alles zusammen hat mich der Bau von den beiden Flaschenhaltern ca. 10 € gekostet.

Kleine Skizze zum Nachbauen:

Ein Gedanke zu „Tauchflaschenhalter Kia Sorento“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zehn + 4 =